17B 4718; Ausgehobene Urteile, Vergleiche, Rezesse, Dokumente aus kassierten Akten zu Angelegenheiten des Kreises Calau; 1625 - 1754 (Akte)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:17B 4718
Title:Ausgehobene Urteile, Vergleiche, Rezesse, Dokumente aus kassierten Akten zu Angelegenheiten des Kreises Calau
Contains also:Enthält u. a.: Konsens des Landvogtes Siegmund Seifried von Promnitz in eine Obligation des Veit von Kracht auf Gahlen über ein von seiner Schwester Margarethe von Bernheim geb. von Kracht gewährtes Darlehen in Höhe von 1500 Talern, 1625. - Kreditangelegenheiten des Christoph Vollsack, Tuchmacher und Handelsmann zu Calau, 1685 - 1708, darin: Restanten zu Vetschau, Luckau und Kirchhain, Nachweis über die Schuldenforderungen Vollsacks an die Tuchmacher zu Calau, an Bürgermeister Schmidt sowie die Stadt Calau, verschiedene Grundstückskaufverträge des Christoph Vollsack mit Calauer Bürgern. - Vertrag zwischen Johann Christian Schmidt und seiner Schwägerin Anna Maria Schmidt geb. Krüger über das Freihaus am Schloss zu Calau, 30. Oktober 1734. - Verbürgung der Marie Elisabeth Lehmann als Pächterin des Gutes Mallenchen sowie Erpitz und Schadewitz gegenüber dem Verpächter Johann Friedrich von Patow wegen der rückständigen Pachtgelder, 1748. - Beleg des Caspar Ernst von Luck auf Kausche über die von seinem Schwiegervater Caspar Siegmund von Köckritz auf Koschendorf und Siewisch gezahlten 1000 Taler Ehegeld, 1700. - Testament des Nicol Gotthard von Wehlen auf Repten, 20. September 1715 sowie dessen Belege über die von Gottfried von Briesen gezahlten Kaufgelder für das Gutes Repten, 1711 - 1712. - Forderung der Amalia Sophie von Birkholz geb. von Bünau an die Brüder Moritz Carl und Rochus Friedrich zu Lynar wegen Forderungen an die Herrschaft Lübbenau, 1751, darin: Vertrag zwischen Johann Georg von Birkholz und den Brüdern Grafen zu Lynar wegen einer Geldforderung des Christoph von Birkholz auf Schlabendorf an die Herrschaft Lübbenau (Abschrift), 15. September 1732. - Kaufvertrag über das Gut Jehschen zwischen Christoph Sigismund von Raußendorf auf Schmehlen und Nicol Gotthard von Wehlen auf Repten, 15. August 1698. - Versicherung des Johann Adoph von Nostitz an Johann Gottfried von Reichhelm wegen der Verpachtung des Gutes Laubst, 1721. - Schuldenangelegenheit der Gebrüder Moritz Carl und Rochus Friedrich zu Lynar wegen der Geldforderung des Christoph von Birkholz auf Schlabendorf an die Herrschaft Lübbenau, 1732 - 1738.
Band:Band 4
Dat. - Findbuch:1625 - 1754
Former reference codes:XXIIa IV. Krs. Calau Nr. 4
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:http://www.recherche.im.blha.de/detail.aspx?ID=237793
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr
Online queries in archival fonds